Lohnt sich eine Hundeversicherung für mich? Hundeversicherung Pflicht?

Ja. Eine Hundeversicherung rechnet sich eigentlich immer. Da die Beiträge der Versicherungen sehr klein anfangen und damit bereits die größten Kosten, nämlich die Haftungsschäden abgesichert sind, bietet eine Hundeversicherung eigentlich immer Vorteile. Gerade wenn dein Hund kurz nicht in deinem Blickfeld ist und dann auf die Straße läuft, kann es schnell sehr teuer werden.

Viele Versicherungsunternehmen versprechen in der Werbung mehr, als sie letztendlich halten können. Die Werbeversprechen sollten also unbedingt hinterfragt werden. Aber auch nicht jeder Hundebesitzer braucht die vollen Umfang der besten Hundeversicherung. Es gibt bei dem Leistungsumfang der Versicherer sehr große Unterschiede.

Während für viele Hundebesitzer ein großer Versicherungsumfang wichtig ist, damit die finanzielle Absicherung funktioniert, ist für andere die Hundehaftpflichtversicherung bereits ausreichend. Du musst dir also auch überlegen, gegen was du dich eigentlich absichern willst. Und dann sorgfältig die Versicherungen vergleichen und dir ein paar Angebote einholen.

Für wen rechnet sich eine Hundeversicherung?

Eine Hundeversicherung rechnet sich vor allem dann, wenn das Einkommen der Familie eher gering ist und hohe Kosten nicht ohne weiteres selbst getragen werden können.

Für eine Familie kann es schnell zu einer teuren und seelischen Belastungsprobe kommen, wenn der geliebte Hund einen Unfall hatte. Zumindest die Geld-Sorgen kann hierbei die Hundeversicherung übernehmen.

Für wen rechnet sich die Hundeversicherung nicht?

Wenn du ausreichend Geld in der Haushaltskasse hast, musst du dir selbst überlegen, ob du das Risiko auf einen Versicherer übertragen willst, oder nicht. In diesem Fall müsstest du deine individuelle Situation prüfen. Eine Alternative wäre, du reduzierst den Versicherungsschutz, z.B. um die Krankenversicherung für deinen Hund.

Ist die Versicherung Pflicht für meinen Hund?

In einigen Bundesländern ist die Hundehaftpflichtversicherung bereits Pflicht. Weitere Bundesländer planen die Einführung einer Haftpflichtversicherung für Hunde als Pflicht. Daher unbedingt rechtzeitig informieren. Da die Hundehaltung Sache der einzelnen Länder und nicht des Bundes ist, gibts es große Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Da die Bundesländer die Regelungen auch ändern können, sind die verbindlichen Angaben unbedingt beim Ordnungsamt oder dem zuständigen Veterinäramt nachzufragen.

Bundesland Bedingungen
Berlin
Hamburg
Niedersachsen
Brandenburg
generelle Pflicht einer Hundehaftpflicht
Thüringen generelle Pflicht einer Hundehaftpflicht sowie Nachweispflicht beim Ordnungsamt
Bayern
Baden-Württemberg
Rheinland-Pfalz
Sachsen
Pflicht nur für auffällige Hunde
Nordrhein-Westfalen Pflicht für Hunde über 40cm Körpergröße oder über 20KG Gewicht
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Nur für Kampfhunde
Bremen
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Saarland
Freiwillig. Kann aber als Pflicht einzelnen Hundehaltern auferlegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.