Hundesteuer in Deutschland

Derzeit sind nur zwei deutsche Gemeinden bekannt, die keine Hundesteuer erheben, das sind Windorf in Niederbayern und Eschborn im hessischen Main-Taunus-Kreis. Jede Gemeinde besitzt das Recht Hundesteuern festzusetzen. Die Einnahmen aus dieser Steuer stehen den Gemeinden und Städten zur freien Verfügung. Daher variiert der Steuersatz der einzelnen Orte erheblich. Diese öffentliche Aufwandssteuer wird lediglich auf die Hundehaltung erhoben, jedoch nicht auf die Haltung anderer Tierarten. Wer mehrere Hunde hält, kommt nicht etwa günstiger davon, im Gegenteil, die Steuerhöhe für den zweiten und dritten Hund wird nicht selten vervielfacht.

Zahlreiche Kommunen setzen zudem einen weitaus höheren Steuersatz für Kampfhunde wie beispielsweise Dobermänner, Pitbulls oder Rottweiler an. Mit dieser Maßnahme soll die Zahl der Hunde, die im Gebiet der Gemeinde leben, begrenzt werden. Gewerbliche Hundezüchter oder Tierheimhunde sind von der Hundesteuer befreit. Eine Befreiung oder einen ermäßigten Steuersatz gibt es zudem für zertifizierte Hüte- und Blindenhunde oder sonstige Gebrauchshunde, die zu Sicherheitszwecken als Wachhunde eingesetzt werden

Die große Hundesteuer-Liste

In unserem großen deutschen Hundesteuer-Vergleich Listen wir die Hundesteuern aus 126 Gemeinden. Demnach erhebt Nordhausen in Thüringen die geringsten Hundesteuern von 20.00 €. Hingegen schlägt Hagen in Nordrhein-Westfalen mit 180.00 € richtig zu.

Teurer wird es für Halter von Anlagehunden (oder auch Listenhunden). Dabei schwankt die Hundesteuer zwischen 90.00 € in Bremer­haven (Bremen) und 1056.00 € in Nürnberg (Bayern).

Geminde/Stadt 1. Hund 2. Hund je weiterem Hund Anlagehund
Aachen, Nordrhein-Westfalen 120.00 € 144.00 € 156.00 € 720.00 €
Ahrensburg, Schleswig-Holstein 80.00 € 100.00 € 130.00 € 600.00 €
Augsburg, Bayern 84.00 € 120.00 € 120.00 € 840.00 €
Bad Homburg vor der Höhe, Hessen 57.00 € 65.00 € 65.00 € unbekannt
Bergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen 100.00 € 114.00 € 128.00 € 672.00 €
Berlin, Berlin 120.00 € 180.00 € 180.00 € unbekannt
Bielefeld, Nordrhein-Westfalen 120.00 € 132.00 € 144.00 € unbekannt
Bochum, Nordrhein-Westfalen 144.00 € 168.00 € 192.00 € unbekannt
Bonn, Nordrhein-Westfalen 150.00 € 210.00 € 264.00 € 840.00 €
Bottrop, Nordrhein-Westfalen 120.00 € 144.00 € 180.00 € unbekannt
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 66.00 € 72.00 € 96.00 € unbekannt
Braunschweig, Niedersachsen 120.00 € 144.00 € 180.00 € 600.00 €
Bremen, Bremen 122.64 € 122.64 € 122.64 € unbekannt
Bremer­haven, Bremen 90.00 € 90.00 € 90.00 € 90.00 €
Chemnitz, Sachsen 120.00 € 144.00 € 180.00 € 600.00 €
Darmstadt, Hessen 66.00 € 84.00 € 102.00 € 600.00 €
Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt 90.00 € 180.00 € 192.00 € 700.00 €
Dortmund, Nordrhein-Westfalen 144.00 € 192.00 € 216.00 € 432.00 €
Dresden, Sachsen 108.00 € 144.00 € 144.00 € unbekannt
Duisburg, Nordrhein-Westfalen 132.00 € 168.00 € 192.00 € unbekannt
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen 96.00 € 150.00 € 180.00 € 600.00 €
Eberswalde, Brandenburg 60.00 € 75.00 € 100.00 € 400.00 €
Eisenhüttenstadt, Brandenburg 60.00 € 100.00 € 100.00 € 400.00 €
Elmshorn, Schleswig-Holstein 90.00 € 90.00 € 108.00 € unbekannt
Erfurt, Thüringen 108.00 € 132.00 € 156.00 € 564.00 €
Erlangen, Bayern 96.00 € 132.00 € unbekannt unbekannt
Essen, Nordrhein-Westfalen 156.00 € 216.00 € 252.00 € 852.00 €
Falkensee, Brandenburg 48.00 € 84.00 € 102.00 € 420.00 €
Flensburg, Schleswig-Holstein 132.00 € 180.00 € 210.00 € 600.00 €
Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz 84.00 € 138.00 € 168.00 € 670.00 €
Frankfurt (Oder), Brandenburg 72.00 € 84.00 € 102.00 € 500.00 €
Frankfurt am Main, Hessen 90.00 € 180.00 € 180.00 € 900.00 €
Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg 102.00 € 204.00 € 204.00 € unbekannt
Freital, Sachsen 45.00 € 90.00 € unbekannt 360.00 €
Fulda, Hessen 60.00 € 108.00 € 144.00 € 400.00 €
Fürstenwalde/Spree, Brandenburg 48.00 € 84.00 € 84.00 € 400.00 €
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen 129.00 € 147.00 € 168.00 € 627.00 €
Gera, Thüringen 96.00 € 124.80 € 153.60 € 672.00 €
Gießen, Hessen 84.00 € 120.00 € 150.00 € unbekannt
Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern 72.00 € 114.00 € 156.00 € unbekannt
Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern 90.00 € 120.00 € 160.00 € unbekannt
Göttingen, Niedersachsen 110.40 € 204.00 € 204.00 € 648.00 €
Hagen, Nordrhein-Westfalen 180.00 € 210.00 € 240.00 € unbekannt
Halberstadt, Sachsen-Anhalt 87.00 € 129.00 € 156.00 € unbekannt
Halle (Saale), Sachsen-Anhalt 100.00 € 180.00 € 180.00 € 720.00 €
Hamburg, Hamburg 90.00 € 90.00 € 90.00 € 600.00 €
Hamm, Nordrhein-Westfalen 90.00 € 124.00 € 144.00 € 696.00 €
Hanau, Hessen 80.00 € 150.00 € 200.00 € 500.00 €
Hannover, Niedersachsen 132.00 € 240.00 € 240.00 € 600.00 €
Heidelberg, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € 108.00 €
Heilbronn, Baden-Württemberg 110.00 € 240.00 € 240.00 € 300.00 €
Herne, Nordrhein-Westfalen 132.00 € 168.00 € 186.00 € unbekannt
Hildesheim, Niedersachsen 126.00 € 186.00 € 186.00 € unbekannt
Jena, Thüringen 84.00 € 96.00 € 120.00 € 600.00 €
Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz 78.00 € 120.00 € 174.00 € unbekannt
Karlsruhe, Baden-Württemberg 120.00 € 120.00 € 120.00 € 120.00 €
Kassel, Hessen 90.00 € 120.00 € 150.00 € unbekannt
Kiel, Schleswig-Holstein 126.00 € 177.00 € 213.00 € 618.00 €
Koblenz, Rheinland-Pfalz 108.00 € 144.00 € 192.00 € unbekannt
Krefeld, Nordrhein-Westfalen 101.20 € 117.70 € 134.20 € unbekannt
Köln, Nordrhein-Westfalen 156.00 € 156.00 € 156.00 € unbekannt
Königs Wusterhausen, Brandenburg 60.00 € 70.00 € 80.00 € unbekannt
Landau in der Pfalz, Rheinland-Pfalz 110.00 € unbekannt unbekannt 612.00 €
Leipzig, Sachsen 96.00 € 192.00 € 192.00 € 96.00 €
Leverkusen, Nordrhein-Westfalen 132.00 € 264.00 € 264.00 € unbekannt
Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz 105.00 € 132.00 € 132.00 € 612.00 €
Lübeck, Schleswig-Holstein 126.00 € 150.00 € 186.00 € 618.00 €
Magdeburg, Sachsen-Anhalt 96.00 € 144.00 € 192.00 € 96.00 €
Mainz, Rheinland-Pfalz 120.00 € 156.00 € 192.00 € 120.00 €
Mannheim, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € 648.00 €
Marburg, Hessen 60.00 € 66.00 € 72.00 € 120.00 €
Meißen, Sachsen 60.00 € 120.00 € 120.00 € 420.00 €
Moers, Nordrhein-Westfalen 110.00 € 125.50 € 143.00 € unbekannt
München, Bayern 100.00 € 100.00 € 100.00 € 800.00 €
Münster, Nordrhein-Westfalen 96.00 € 108.00 € 120.00 € 600.00 €
Mönchen­gladbach, Nordrhein-Westfalen 138.00 € 165.00 € 270.00 € 720.00 €
Naumburg (Saale), Sachsen-Anhalt 100.00 € 150.00 € 150.00 € 360.00 €
Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern 75.00 € 120.00 € 170.00 € 450.00 €
Neumünster, Schleswig-Holstein 110.00 € 138.00 € 165.00 € unbekannt
Neunkirchen, Saarland 72.00 € 96.00 € 120.00 € unbekannt
Neuss, Nordrhein-Westfalen 79.00 € 94.00 € 108.00 € 640.00 €
Neustadt an der Weinstraße, Rheinland-Pfalz 84.00 € 128.00 € 168.00 € unbekannt
Neuwied, Rheinland-Pfalz 72.00 € 72.00 € 72.00 € unbekannt
Norderstedt, Schleswig-Holstein 50.00 € 60.00 € 110.00 € 400.00 €
Nordhausen, Thüringen 20.00 € 32.00 € 40.00 € 256.00 €
Nürnberg, Bayern 132.00 € 132.00 € 132.00 € 1056.00 €
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen 156.00 € 216.00 € 252.00 € unbekannt
Offenbach am Main, Hessen 75.00 € 90.00 € 105.00 € unbekannt
Oldenburg, Niedersachsen 108.00 € 132.00 € 168.00 € unbekannt
Oranienburg, Brandenburg 50.00 € 80.00 € 90.00 € 510.00 €
Osnabrück, Niedersachsen 108.00 € 162.00 € 198.00 € 720.00 €
Paderborn, Nordrhein-Westfalen 72.00 € 90.00 € 108.00 € 600.00 €
Pforzheim, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € 600.00 €
Pinneberg, Schleswig-Holstein 120.00 € 162.00 € 216.00 € 600.00 €
Pirmasens, Rheinland-Pfalz 96.00 € 132.00 € 180.00 € unbekannt
Pirna, Sachsen 90.00 € 180.00 € 180.00 € 360.00 €
Plauen, Sachsen 72.00 € 108.00 € 144.00 € unbekannt
Potsdam, Brandenburg 108.00 € 144.00 € 192.00 € 648.00 €
Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen 108.00 € 124.00 € 140.00 € unbekannt
Regensburg, Bayern 80.00 € 120.00 € 120.00 € 480.00 €
Reinbek, Schleswig-Holstein 75.00 € 105.00 € 135.00 € 495.00 €
Remscheid, Nordrhein-Westfalen 132.00 € 165.00 € 198.00 € 660.00 €
Reutlingen, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € 528.00 €
Rostock, Mecklenburg-Vorpommern 108.00 € 144.00 € 168.00 € 468.00 €
Rüsselsheim am Main, Hessen 96.00 € 168.00 € 168.00 € unbekannt
Saarbrücken, Saarland 120.00 € 168.00 € unbekannt unbekannt
Salzgitter, Niedersachsen 100.00 € 140.00 € 180.00 € unbekannt
Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern 90.00 € 200.00 € 350.00 € 700.00 €
Schönebeck, Sachsen-Anhalt 46.00 € 68.00 € 88.00 € unbekannt
Senftenberg, Brandenburg 51.00 € 61.00 € 82.00 € 358.00 €
Siegen, Nordrhein-Westfalen 108.00 € 120.00 € 132.00 € unbekannt
Solingen, Nordrhein-Westfalen 133.20 € 156.00 € 174.00 € 720.00 €
Speyer, Rheinland-Pfalz 105.00 € 135.00 € 155.00 € 385.00 €
Stuttgart, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € 612.00 €
Trier, Rheinland-Pfalz 110.00 € 155.00 € 200.00 € unbekannt
Ulm, Baden-Württemberg 108.00 € 216.00 € 216.00 € unbekannt
Völklingen, Saarland 72.00 € 108.00 € 168.00 € 360.00 €
Wedel, Schleswig-Holstein 120.00 € 120.00 € 120.00 € 120.00 €
Weimar, Thüringen 60.00 € 72.00 € 84.00 € 600.00 €
Weißenfels, Sachsen-Anhalt 60.00 € 84.00 € 108.00 € 600.00 €
Wetzlar, Hessen 60.00 € 84.00 € 108.00 € 360.00 €
Wiesbaden, Hessen 96.00 € 96.00 € 96.00 € 96.00 €
Worms, Rheinland-Pfalz 108.00 € 153.00 € 230.00 € 613.00 €
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 160.00 € 288.00 € 576.00 € 1000.00 €
Würzburg, Bayern 80.00 € 80.00 € 80.00 € unbekannt
Zwickau, Sachsen 90.00 € 120.00 € 138.00 € 600.00 €

Die Hundesteuern der einzelnen Gemeinen können sich natürlich jederzeit ändern. Diese Liste ist nicht verbindlich und auch nicht vollständig. Bietet aber einen guten Überblick über die Unterschiede zwischen den einzelnen Gemeinden in Deutschland.

Wissenswertes rund um die Hundesteuer in Deutschland

Die Hundesteuer zählt in Deutschland zu den Aufwandssteuern, sie ist eine Jahressteuer, die demzufolge jährlich zu entrichten ist. Der Gesetzgeber betrachtet die Hundehaltung als Luxus, ähnlich wie den Besitz von Yachten, Schmuck und exklusiven Fahrzeugen, so dass die Hundesteuer als Luxussteuer angesehen wird. Der eine oder andere fragt sich zu Recht, ob das Halten von Hunden als Luxusgut angesehen werden kann. Darüber entbrennen seit Jahrzehnten kontroverse Diskussionen, die bislang jedoch nicht bewirken konnten, die Hundesteuer abzuschaffen.

Die Hundesteuer wird pro Hund berechnet und von den Kommunen als direkte Steuer erhoben, die dem Hundehalter belastet wird. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet das allgemeingültige deutsche Hundesteuergesetz. Dieses beinhaltet eine kommunale Hundesteuer Satzung, so dass jede Kommune für sich den örtlichen Beitrag nach eigenem Ermessen festsetzen kann. Die kommunale Hundesteuer Satzung wiederum fußt auf dem Kommunalabgabengesetz des entsprechenden Bundeslandes und ist eine öffentliche Abgabe. Wie immer in Deutschland ist alles strengen behördlichen Regularien unterlegen.

Wer muss die Hundesteuer bezahlen?

Jeder Hundebesitzer in Deutschland ist verpflichtet die Hundesteuer zu bezahlen, sobald er sich einen Hund zu privaten Zwecken anschafft. Die Hundesteuer wird pro Hund erhoben und kann jährlich oder quartalsweise bezahlt werden. Hunde, die zu gewerblichen Zwecken gehalten werden, sind von der Hundesteuer befreit. Damit sind Hundezüchter von der Hundesteuer befreit. Wach-, Hüte-, Blinden- und Jagdhunde sind ebenfalls von der Hundesteuer befreit.

Wofür wird die Hundesteuer verwendet?

Jede Stadt und Gemeinde kann die Verwendung der Hundesteuer selbst festlegen. Die Steuereinnahmen stehen also frei zur Verfügung. Da der eigentliche Zweck der Hundesteuer ist, die Anzahl der Hunde zu begrenzen, ist die Hundesteuer nicht dazu gedacht den Alltag für und mit Hunden zu verbessern, also z.B. Hundewiesen anzulegen. Daher ist die Hundesteuer für Kampfhunde (auch Listenhunde oder Anlagehunde) entsprechend höher, damit die Zahl der Kampfhunde noch weiter eingeschränkt wird.

Deine Stadt fehlt? Falsche Daten?

Deine Stadt fehlt? Oder hier sind alte Werte in der Tabelle? Dann schreibe uns unten gerne ein Kommentar und wir prüfen und korrigieren die Daten. Viele Dank für deine Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.