Welche Vorteile hat eine Hundeversicherung für mich?


Jede Versicherung hat einen anderen Zweck. Eine Hundeversicherung hat sogar in der Wahl des Umfangs und der Optionen unterschiedliche Aufgaben. Der Sinn und Zweck einer Hundeversicherung ist eine Abdeckung gegen alle Risiken und Verbindlichkeiten, welche dein Hund mit sich bringt.

Hunde sind ohnehin schon nicht günstig in der täglichen Versorgung (Nahrung, Spielzeug, Zubehör, etc.). Außerdem werden Reisen teurer, weil dein Hund mitkommt oder woanders untergebracht werden muss. Und letztendlich verlangt der Staat auch noch eine ganz ordentliche Hundesteuer.

Bei den so bereits hohen Kosten, verursachen Operationen, Krankheiten und Unfälle ein noch größeres Loch in der Haushaltskasse. Eine Hundeversicherung hat den Zweck, diese Kostenspitzen zu verhindern und durch die regelmäßigen Beiträge auszugleichen. In einem Versicherungsfall wäre dann maximal nur noch die Selbstbeteiligung selbst zu bezahlen.

Weitere Vorteile der Hundeversicherung

Eine Hundeversicherung ist bereits ab wenigen Euro pro Monat zu bekommen. Mit steigendem Umfang steigen aber natürlich auch die fälligen Beiträge. Der Einstieg und die Grundabsicherung ist jedoch sehr günstig zu bekommen. Wenn man bedenkt, dass ein durch einen Hund verursachter Verkehrsunfall schnell mehrere Tausend Euro Reparaturkosten verursachen kann, sind die Versicherungsbeträge sehr gering. Hierbei gilt, wie bei fast allen Versicherungen: Die Versicherung rechnet sich, sobald man einmal richtig Pech gehabt hat.

Zusätzliche Optionen einer Hundeversicherung

Je nach Versicherung, können zusätzliche Optionen den Versicherungsumfang erweitern. Dazu gehören u.a. ein Krankenhaustagegeld für den Tierhalter. Diese bezahlt dann z.B. eine Summe von 20€ pro Tag, den der Hundehalter selbst auf Grund einer eigenen Erkrankung oder eines Unfalles im Krankenhaus verbringen muss. Damit sollen die Zusatzkosten gedeckt werden, dass der eigene Hund bei Freunden oder in einer Hundepension gut versorgt werden kann.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Schutz vor Schadensersatzforderungen
  • Übernahme von Operationen und Untersuchungen beim Tierarzt
  • Sicherheit bei der Planung
  • viele praktische Zusatzoptionen, wie Krankenhaustagegeld
  • Beiträge steuerlich absetzbar

Weshalb ist eine Hundeversicherung so wichtig?

Für viele Menschen sind Versicherungen ein unliebsames Thema. Die komplexen Versicherungsbedingungen, welche meist nur schwer zu verstehen sind, erleichtern die Sache nicht. Monatlich oder jährlich werden die Beiträge für die Versicherung bezahlt, ohne, dass ein direkter Nutzen sichtbar ist. Und die Finanzkrise hat das Vertrauen in die Versicherungen zusätzlich stark verschlechtert. Versicherer haben einen eher schlechten Ruf. Daher sind viele Menschen falsch versichert oder einfach gar nicht versichert. Es ist wichtig, dass du dich mit einer Versicherung im Vorfeld beschäftigst, einen Vergleich machst und dann die beste Wahl für dich und deine Familie triffst.

Eine Hundeversicherung soll an erster Stelle dich als Hundebesitzer vor den unberechenbaren Unkosten eines Haftpflichtschadens deines Hundes schützen. Ein solcher Schaden kann z.B. schnell sehr hoch werden, wenn dein Hund einen Autounfall hervorrufen. Der Schutz einer Tierhalterhaftpflicht oder einer Krankenversicherung für deine Hunde ist dann sehr vorteilhaft.

Schutz und Sicherheit

Eine Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen. Das hört man auch immer wieder von verschiedensten Seiten. Hunde sind in der privaten Haftpflichtversicherung meist aber nicht mit abgesichert. Daher ist für Hundebesitzer auch die Hundehaftpflichtversicherung eine sehr wichtigste Versicherung mit gutem Schutz vor Schaden. Aber warum ist die Hundeversicherung so wichtig?

Krankheiten und Unfälle können für beim Tierarzt hohe Behandlungskosten verursachen. Ein Unfall kann zusätzlich noch hohe Schadensansprüche Dritter nach sich ziehen. Die Hundeversicherung nimmt in einem solchen Fall dir die finanziellen Sorgen. Statt Geld auftreiben zu müssen und die Haushaltskasse zu plündern, kannst du dann in Ruhe dich um deinen Hund kümmern.

So wie bei allen Versicherungen gilt aber auch bei der Hundeversicherung: Ein guter Versicherungsvergleich spart teures Geld. Nicht nur der Versicherungsbeitrag sollte hier die Entscheidung ausmachen. Viele zusätzliche Nebenleistungen bei der Versicherung können dir einen guten Vorteil verschaffen. Oder eben den Beitrag unnötig in die Höhe treiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.